Ankündigung: VIII. Europäisches Treffen

  der Freundinnen und Freunde der brasilianischen Landlosenbewegung MST, 9.-13.12.2009 in Leipzig

Erziehung und Bildung in der brasilianischen Landlosenbewegung, die Kampagne zur Zellulosepro­duk­tion in Brasilien, die Sicht der Landlosenbewegung auf die internationale Solidarität und die aktuelle  Situation der brasilianischen Landlosenbewegung im Kontext von Agrarpolitik und Klimawandel: dies sind die Schwerpunkte des diesjährigen Treffens der Freundinnen und Freunde der brasilianischen Landlosenbewegung MST.Zu dem alle zwei Jahre stattfindenden Treffen kommen Freundinnen und Freunde der brasilianischen Landlosenbewegung aus ganz Europa zusammen und diskutieren mit Vertretern der MST aus Brasilien. Das diesjährige Treffen richten die Freundinnen und Freunde der MST aus Deutschland aus. Ab Freitag Abend geht das Treffen in eine große gemeinsame Wochenendtagung in Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch Brasilien über (siehe unten).

Weitere Infos auf www.kooperation-brasilien.org unter „KoBra-Veranstaltungen“. Anmeldung zum Treffen und zur Tagung: kooperationbrasilien@googlemail.com. Bitte gebt bei der Anmeldung an, ob ihr an BEIDEN Tagungsteilen teilnehmen werdet (9.-11.12.09 und 11.-13.12.09).

Kein Land in Sicht? Brasiliens Agrarfrage im Zeichen des Klimawandels, Wochen­end­tagung des Runden Tisches Brasilien und der Amig@s do MST, 11.-13.12.2009 in Leipzig

Brasilien ist geprägt durch eine extrem ungleiche Land­verteilung. Etwa 10 % der Bevölkerung besitzen 80 % des Landes, während rund fünf Millionen Men­schen in Bra­si­lien landlos sind. Die Folge sind gewalt­same Konflikte auf dem Land und massive soziale Konflikte in den Städ­ten. Mit Landbesetzungen und Demons­trationen nimmt die MST die Landfrage in die Hand und setzt sich dabei auch für ein alternatives Entwick­lungs­modell ein. Als wesentlicher Akteur im politischen Diskurs treibt sie die Themen Umwelt­schutz und Klima­wandel voran.

Auf der Tagung nehmen Vertreterinnen und Vertreter aus brasilianischen sozialen Bewegungen die Landfrage in Brasilien un­ter die Lupe, und in verschiedenen Fo­ren betrachten wir unterschiedliche Aspekte der brasilianischen Landfrage. Hierbei wer­den auch Auswir­kungen der derzeitigen Maßnah­men gegen den Klima­wandel auf die Agrarfrage in Brasilien eine Rolle spielen. Nicht zuletzt gilt es, ge­mein­same Handlungsmög­lich­keiten für die Brasilien­soli­­da­ri­­tät zu entwickeln.

Weitere Infos auf www.kooperation-brasilien.org unter „KoBra-Veranstaltungen“. Anmeldung zum zur Tagung: kooperationbrasilien@googlemail.com. Bitte gebt bei der Anmeldung an, wenn ihr NUR an der Wochenendtagung teilnehmen werdet (11.-13.12.09).

Anlage: Programm MST und Anmeldung, Flyer RTB

Ansprechpartner:
Benjamin Bunk
benjamin.bunk@gmx.de
03641 412474

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.